6. Dezember 2017 // Chlausmärt Sursee

Chlausmärt Sursee 6. Dezember 2017

Autogrammstunde am Chlausmärt Sursee

Schwinger Autogrammstunde mit Suppiger René und Schurtenberger Sven. Am 6. Dezember 2017 von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr am Stand der Max Haas Reinigungssysteme AG.

Mit Unterstützung vom Schwingklub Surental.

November 2017 // Aktionen

Aktionen 2017

Herbstaktionen

Profitieren Sie von den Herbstaktionen gültig bis 30. November 2017.

September 2016 // Herbstaktionen

Herbstaktionen 2016

Sauber in den Herbst

Profitieren Sie von den Herbstaktionen 2016.

Laufend neue Aktionen. Besuchen Sie unsere Ausstellung im Zellgut 7 in 6214 Schenkon.

Oktober 2015 // Wir sind umgezogen

Umzug von St. Erhard nach Schenkon

Geschätzter Kunde

Immer grösser werdender Platzmangel hat uns dazu bewogen, uns nach einem neuen Domizil umzusehen. Wir feuen uns dies in unmittelbarer Nähe, in Schenkon gefunden zu haben.

Die Umzugsarbeiten sind abgeschlossen und wir freuen uns, Sie ab 1. Oktober 2015 an unserem neuen Firmensitz in Schenkon begrüssen zu dürfen.


Unsere neue Adresse

Max Haas
Reinigungssysteme AG
Zellgut 7
6214 Schenkon

Dezember 2014 // Chlausmärt Sursee

30 Jahre Max Haas Reinigungssysteme AG
Graber Willy

Spitzenschwinger am Chlausmärt

Im Rahmen der 30-Jahr-Feierlichkeiten Max Haas Reinigungssysteme AG hat sich Inhaber Max Haas für den Chlausmärt in Sursee vom Samstag, 6. Dezember, etwas Spezielles einfallen lassen. Den interessierten Besuchern wird er neben gratis Kaffeeausschank auch „böse“ Sportler aus dem Sägemehl präsentieren: vier aktuelle und ehemalige Spitzenschwinger bereichern seinen Stand.

Die beiden Eidgenossen Stefan Burkhalter und Publikumsliebling Willy Graber sowie das Luzerner Nachwuchstalent Joel Wicki stehen am Max Haas-Stand auf dem Markplatz in Sursee für eine Autogrammstunde von 13 bis 14 Uhr bereit. Mit dabei ist zudem auch der im Vorjahr abgetretene zweifache Eidgenosse Martin Koch aus Schlierbach.

Max Haas Reinigungssysteme AG Das 1984 gegründete Unternehmen Max Haas Reinigungssysteme AG hat seinen Sitz seit 1989 in St. Erhard. Als Kerngeschäft werden Hochdruck-Reiniger vertrieben. Zu den Kunden gehören namhafte Betriebe aus der näheren und weiteren Umgebung. Mehr Informationen dazu unter www.alto-haas.ch.

April 2014 // 30 Jahre MAX HAAS REINIGUNGSSYSTEME AG

30 Jahre Max Haas Reinigungssysteme AG 30 Jahre Max Haas Reinigungssysteme AG
Max Haas Geschäftsinhaber

30 Jahre Max Haas Reinigungssysteme AG
Andreas Meier

Persönliches

Max Haas (55) ist der Betriebsinhaber von Max Haas Reinigungssysteme AG. Er ist verheiratet, Vater von zwei erwachsenen Kindern und bereits stolzer Grossvater. Max Haas ist in Ruswil aufgewachsen und seit langen Jahren in St. Erhard zu Hause. In seiner Freizeit besucht er am liebsten Schwingfeste und unterstützt den Schwingclub Surental. Zudem fährt er gerne Motorrad und ist als Fussball-Fan regelmässig an den Matches des FC Sursee und Luzern anzutreffen.

Kompetent, fair, familiär

Max Haas arbeitete vor seiner Geschäftsgründung in einer Firma, welche Hochdruck-Reiniger vertrieb und auch reparierte. Der Geschäftsteil Reparaturen wurde ihm übertragen und die damals getätigten Erfahrungen waren ein wichtiger Grundstein für seine Geschäftsgründung. Dieses Segment konnte Max Haas vor 30 Jahren übernehmen und gründete seine eigene Firma. Klein und bescheiden und ausschliesslich mit Reparaturen von meist Hochdruck-Reinigern startete Max Haas. Im Verlaufe der Zeit kam der Verkauf – zuerst von Hochdruck-Reinigern – später von weiteren Reinigungsgeräten wie Staubsauger – mit zentralen Anlagen - Bodenreinigungsmaschinen und dergleichen dazu. Durch die Geschäftserweiterung stand schon bald der Umzug nach St. Erhard an. Der Standort im Dorf direkt nach der Verzweigung Richtung Knutwil ist nicht zu übersehen. Das mit Logo und Daten beflaggte grosse Silo begrüsst die Kundschaft schon von weitem.

Hochdruck-Reiniger sind und waren das Kerngeschäft von Max Haas. Zu seinen Kunden gehören namhafte Betriebe aus der näheren und weiteren Umgebung. Betriebe wie Galliker Transport AG, Pilatus-Flugzeugwerke oder die Jowa-Bäckerei (Migros-Betrieb) reinigen mit Anlagen von Max Haas. Aber auch Garagenbetriebe, Metzgereien oder kurz: Firmen, die Wert auf verlässliche Sauberkeit legen, schätzten die Nilfisk Alto-Geräte. Einen 24-h Service garantiert den Firmen einen reibungslosen Reinigungsprozess.

Nicht nur Firmen, sondern auch Private profitieren vom Know-how von Max Haas und seinem Team. Die gesamte Kundschaft weiss, die Werkstatt an der Kantonsstrasse 1 ist jederzeit besetzt und Reparaturen werden vor Ort umgehend erledigt. Selbstverständlich werden Reparatur-Dienste auch direkt beim Kunden ausgeführt. Mit dem ideal ausgerüsteten Firmenfahrzeug sind die nötigen Ersatzteile dabei ,oder können die Geräte transportiert werden.

Max Haas Reinigungssysteme AG ist zentralschweizer Stützpunkt für die Nilfisk Alto Reinigungsmaschinen, die sortimentsbestimmend sind. Der Geschäftssitz dieser Firma ist in Dänemark und diese werden weltweit vertrieben. Technische Weiterbildungen sind ein regelmässiges Muss für Max Haas und sein Team. Die neuesten Technologien im Bereich Reinigungsgeräte sind auf diese Weise stets präsent.

Persönlicher Service und einen unkomplizierten Umgang mit der Kundschaft werden bei Max Haas grossgeschrieben. Als Geschäftsinhaber ist Max Haas täglich nahe beim Kunden und kann sofort kompetente Auskünfte erteilen. Auch der langjährige Mitarbeiter Andreas Meier weiss genauso gut Bescheid, wie der Betriebsinhaber oder dessen Ehefrau, die die gute Seele im Hintergrund und somit im administrativen Bereich ist.

Highlight

Am 1. April 2014 feierte die Max Haas Reinigungssysteme AG, St. Erhard, ihr 30-jähriges Jubiläum.

Vom 25. April bis 4. Mai 2014 stellt Max Haas an der LUGA aus und feiert mit seiner Kundschaft das Jubiläum.

November 2013 // Florian Stofer hat den ältesten Hochdruckreiniger der Schweiz

Florian Stofer und Max Haas (rechts)

Ex-Ruderer gewann einen Preis

Der älteste Hochdruckreiniger der Firma KEW Nilfisk-Alto steht in Sempach und ist im Besitz von Florian Stofer. 40 Jahre lang hat das Modell seinen Einsatz geleistet. Zum 40-Jahre-Jubiläum der Firma hat Florian Stofer einen neuen Hochdruckreiniger gewonnen.

«Ich freue mich riesig über den neuen Hochdruckreiniger», sagte Florian Stofer letzte Woche bei der Übergabe in St. Erhard. Der ehemalige Spitzenruderer, der noch an den olympischen Sommerspielen in London teilgenommen hat, bewirtschaftet seit März einen Landwirtschaftsbetrieb in Hültschern, Gemeinde Sempach. Im Oktober 2012 hat er seinen Rücktritt vom Spitzensport bekannt gegeben. Jetzt feierte er in seinem neuen Beruf einen ersten Erfolg.

Anlässlich des Jubiläums 40 Jahre Kew Nilfisk Alto Reinigungsmaschinen in der Schweiz hat die Firma einen Wettbewerb ausgeschrieben. Gesucht wurde der älteste Hochdruckreiniger dieser Marke, der noch voll funktionsfähig im Einsatz steht. Bei Stofers zu Hause wurde der Kaltwasser Hochdruckreiniger Typ Kew C110 gefunden. Vater Franz Stofer hat diese Maschine seinerzeit für rund 4500 Franken erworben und mit ihm bis vor Kurzem den Hühner- und Schweinestall gereinigt. Jetzt setzt Florian Stofer das vierzigjährige Gerät noch für kleinere Arbeiten ein. Das robuste und solide Gerät habe immer zuverlässig seine Reinigungsaufgaben erfüllt, klärte Franz Stofer auf.

Als Preis haben Gebietsverkaufsleiter Urs Eilinger und Teamleiter Verkauf/ Marketing Renzo Tollardo am Donnerstag einen neuen Nilfisk Alto Reiniger Poseidon 5-41 mitgebracht. In der Werkstatt von Max Haas in St. Erhard, der seit 29 Jahren einen Verkaufs- und Kundendienst für die Firma im Kanton Luzern betreibt, hat Florian Stofer die neue Maschine im Wert von 2000 Franken empfangen.